Verbundausbildung für Textil- und Modeschneiderinnen:

Die Verbundausbildung ist ein Dienstleistungsangebot für Firmen, die in den entsprechenden dualen Ausbildungsberufen eigene Azubis ausbilden.
Da die Bandbreite der Anforderungen der Ausbildungsordnung oft nicht den Gegebenheiten des einzelnen Unternehmens entspricht, bzw. das Personal durch Produktionsaufgaben häufig nicht genug Zeit für die Belange der Ausbildung hat, bieten wir die Möglichkeit, Fachlehrgänge in unseren modernen Werkstätten für diese Auszubildenden durchzuführen.

Die aktuellen Lehrgangsangebote finden Sie als PDF-Dokumente durch Auswahl der entsprechenden Schaltflächen rechts.

Der Auszubildende kann praktische Fertigkeiten so erlernen und festigen, dass er bei seiner Rückkehr ins Unternehmen nahtlos in die Produktionsabläufe eingeordnet werden kann.

Die umfangreichen Module zur Prüfungsvorbereitung in Fachtheorie und Fachpraxis geben Ihren Auszubildenden die Möglichkeit, Defizite auszugleichen und Sicherheit für die Prüfungssituation zu erlangen.
Derartig vorbereitete Azubis haben deutlich bessere Erfolgschancen bei den IHK-Prüfungen.
Zeitersparnis und Prozesssicherheit der Ausbildung sind die Mehrwerte für Ihr Unternehmen.
Stellen Sie sich Ihr individuelles Lehrgangspaket zusammen!

Dieses für Ihr Unternehmen kostenpflichtige Angebot kommt mit einer Vereinbarung zur Verbundausbildung zustande.
Für Unternehmen mit Sitz in Sachsen besteht eine Fördermöglichkeit für diese Kosten, über die wir Sie gerne bei Bedarf informieren.
Wenn Sie Interesse an einer solchen Zusammenarbeit haben, nutzen Sie bitten den folgenden Kontakt:

Leiter Berufsbildungszentrum Textil/Informatik
Herr Frank Lammer

Dobenaustraße 80
D-08523 Plauen

phone: 03741 126 400
fax:      03741 126 102
mail:     lammer(at)fg-bildung.de