LeA - Leben mit Arbeiten

ist ein Projekt aus dem ESF-Bundesprogramm "Fachkräfte sichern - weiter bilden und Gleichstellung fördern" (Sozialpartnerrichtlinie) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)

Projektlaufzeit:

01.01.2016-31.12.2018

Projektinhalte:

Unter Beteiligung beider Betriebspartner (Sozialpartner) findet, unter Berücksichtigung des Gleichstellungsgrundsatzes und der Nichtdiskriminierung, mit 21 westsächsischen flexiblen Kleinunternehmen aus unterdurchschnittlichen Branchen mit entwicklungsfähigem Image, das Projekt statt.

Mit 42 Frauen, Männern, Berufsanfängern, älteren Beschäftigten, An- und Ungelernten, Fachkräften, Arbeitnehmern in der Familienphase oder der Betreuungsphase von Angehörigen und Beschäftigte mit Migrationshintergrund werden an die Lebensphasen angepasste, betriebswirtschaftlich abgestimmte, innovative Arbeitszeitmodelle mit ganzheitlichen Ansätzen entwickelt, erprobt und langfristig, dauerhaft in Unternehmen implementiert.
Zur Verbesserung der Erwerbsbeteiligung und im in Einklang bringen von Privat- und Arbeitsleben, werden Karrierewegplanungen maßgeschneidert entwickelt, erprobt und umgesetzt.

Projektziele:

  • Entwicklung lebensphasenorientierter Arbeitszeitmodelle und Karrierewegplanungen
  • Entwicklung und Umsetzung innovativer Ansätze zur Arbeitszeitgestaltung, die betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten ebenso Rechnung tragen wie einer ausgewogenen Work-Life-Balance zur Verbesserung der Erwerbsbeteiligung von Frauen
  • Ansätze zur Verringerung von Qualifikationsverlusten von Beschäftigten während einer Familienphase und zur Unterstützung eines schnellen beruflichen Einstiegs

Zielgruppe:

Kleinunternehmen

Ihre Ansprechpartner in unserem Haus sind:

Annett Schmidt
phone: 03741 126 101
fax:      03741 126 102
mail:    fg.schmidt(at)fg-bildung.de

Frank Lammer
phone: 03741 126 400
fax:      03741 126 102
mail:     lammer(at)fg-bildung.de

Weitere Informationen zum Programm:

Das Projekt „Leben mit Arbeiten“ wird im Rahmen des Programmes „Fachkräfte sichern - weiter bilden und Gleichstellung fördern“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.